"Immanuel"

das heißt "Gott mit uns", denn das haben wir im Laufe der Jahre ganz persönlich erfahren dürfen.
"Eine Gemeinde des vollen Evangeliums" bedeutet für uns, dass wir alle Verheißungen Gottes ernst nehmen und danach streben, den ganzen Ratschluss Gottes zu verkündigen und auszuleben.
"..., bis wir alle hingelangen zur Einheit des Glaubens und der Erkenntnis des Sohnes Gottes,
zur vollen Mannesreife, zum Vollmaß des Wuchses der Fülle Christi." (Epheser 4,13)

 

aktuelle Themen


NOVEMBER

27.11.2016 "Das Amt der Gemeinschaft"

Wir sind berufen in die Gemeinschaft mit Jesus Christus (1. Kor 1, 9). Suchen wir das, was anderen dient? Geben wir gerne, was anderen gut tut? Erkennen wir, was uns von der  tiefen Gemeinschaft untereinander abhält?

 

20.11.2016 "Die Liebe im Zorn Gottes"

Wir wollen noch besser begreifen, was der Begriff "Zorn" in der Bibel wirklich bedeutet (z.B. in 2. Mose 4, 14). Gottes Zorn beweist, dass wir Menschen ihm nicht gleichgültig sind, denn: Gott ist nur Liebe!

 

13.11.2016 "Gott baut ein massives Fundament"

Der Herr kennt die, die zu ihm gehören (2. Tim 2, 19).  Unsere tiefe Herzensgemeinschaft mit ihm (hebr. "jada") soll unser unerschütterliches Fundament bilden. Es ist wichtig, Zeit mit ihm alleine zu verbringen.

 

06.11.2016 Studienpredigt No 167 "Ein komplettes Fundament"

Wir haben gemerkt, dass alle Grundlagen unseres Glaubens zusammenwirken müssen als ein einziges festes Fundament (Hebr 6, 1-2). Dann erst kann Gott seinen Heilsplan in vollem Umfang in und durch die Gemeinde verwirklichen und Menschen sich zu reifen Söhnen Gottes entwickeln.


OKTOBER

30.10.2016 "Sehnsucht nach Gemeinschaft"

Gott sehnt sich nach inniger Gemeinschaft mit uns. Haben wir die gleiche Sehnsucht? Lassen wir uns von ihm finden? Welche Rolle spielt dabei die Gemeinde als Leib Christi?

 

23.10.2016 "Feste Glaubensgrundlagen"

Wir brauchen ein Fundament, das wirklich hält und trägt. Hat unser Glaube auch in Lebenskrisen Bestand? Welche Grundlagen sind in unserem persönlichen Leben gelegt, und leben wir täglich daraus?

 

16.10.2016 Verschiedene Beiträge

  • "Hör nie auf, den Herrn zu suchen"
    2. Chronik 26, 1-21
  • "Ist Lieben denn so schwer?"
    1. Joh 3, 2/ Mt 26, 34/ Ps 139, 14
  • "Mein Herz zur Gemeinde"
    1. Mose 1, 26/ Apg 17, 25/ Kol 1, 28/ Jh 17, 19
  • "Knecht zu sein ist nicht ausreichend"
    Jes 49, 6, Off 21, 2-4

09.10.2016 "Verschwenderisch lieben"

Jesus hatte ein Herz, das verschwenderisch gibt, ohne etwas zurück zu erwarten. Wenn wir seinem Beispiel folgen und uns von ihm zum Lieben bewegen lassen, wird die Welt erkennen, dass wir zu ihm gehören.

 

02.10.2016 Studienpredigt No 166 "Schutz Gottes durch uns"

Jesus schützt Menschen aus Liebe. Er bereitet uns ein Fest auf dem Berg Zion (Jes 25, 4-8/ Jes 32, 1-4). Er ist ein Schutz vor dem Wolkenbruch, ein Schatten vor der Hitze. Aber auch wir untereinander können zum Schutz und Bergungsort für den anderen werden.